TBW Transportbetonwerke im Hochschwarzwald GmbH & Co KG
TBW Transportbetonwerke im Hochschwarzwald GmbH & Co KG

Transportbeton-Werke
im Hochschwarzwald
GmbH & Co.KG
Gewerbestr. 20
79822 Titisee-Neustadt
Tel.: 07651 / 92239 - 0
Fax: 07651 / 92239 -19

Annahmebedingungen von aufbereitungsfähigen Bauschutt

 

Betonbruch  170101    Sortenrein

Sortenreiner Betonbruch mit einer Kantenlänge kleiner als 60 cm                     

Sortenreiner Betonbruch mit einer Kantenlänge größer als 60 cm

Bei Vermischung mit Mauerwerk, Boden + Steine, Erdaushub erfolgt die Annahme als Gemische

 

                   

Mauerwerk  170102   Sortenrein

Alle Arten von Mauersteinen jedoch ohne Leichtbausteine (Bims, Blähton, Porenbeton, Ytong). Bei Vermischung erfolgt die Annahme als Baureststoff

 

 

Dachziegel, Fliesen  170103    Sortenrein

Ton- und Betonziegel

Fliesen/ Klinker/ Estrich mit Fliesen

 

 

Gemische   170107

Gemische aus Beton, Mauersteine, Fliesen mit unbelasteten Feinstoffanteilen von max. 10% 

Bei Überschreitung erfolgt die Annahme als Baureststoff

 

 

Boden und Steine   170504

Steiniger, kiesiger, felsiger Erdaushub, Sand, Kies, Natur- und Bruchsteine

 

 

Asphaltaufbruch   170302   Sortenrein

Bituminöser Straßenaufbruch teer-/pechfrei, Asphaltschollen, Fräsgut, Gussaspahlt

Annahme nur mit Analyse  

 

 

Wir bitten eindringlich darauf zu achten, dass die Anlieferung der jeweiligen Materialien strikt getrennt erfolgt! Eine Vermischung mindert erheblich die Qualität unserer RC-Materialien.

Vermischtes Anliefermaterial fällt ausnahmslos unter die Annahmekategorie "Gemische"  oder unter Baureststoffe!

Bei einer Vermischung mit Fremdstoffen (Baustellenabfällen), sowie einer nachweislichen Überschreitung der Zuordnungsklasse Z 1.1 erfolgt grundsätzlich keine Annahme!

                                  

 

Nicht angenommen werden z.B. folgende Materialien:

Teergebundene Baustoffe, asbesthaltige Abfälle, schadstoffbelasteter, mineralischer Bauschutt (z.B. von Industrieabbrüchen), Isolierstoffe, Kunststoffe, Holz, lehmiges und bindiges Erdmaterial. Abbruchmaterial von Industrie- oder Gewerbebetrieben ist nur nach Zustimmung durch das Staatl. Gewerbeaufsichtsamt zugelassen.

 

Die Anlieferungen erfolgen gemäß unseren allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TBW Transportbetonwerke im Hochschwarzwald GmbH & Co KG